Gugeljelly - Wackelpudding in Gugelhupfform?

Na was soll das denn sein?  Wackelpudding? Nee...
 
Vielleicht seid Ihr auch schomal im Lush Laden gestanden und fandet neben den ganzen bunten Seifen vor allem die lustige Duschgel-Glibbermaße interessant. Da hat man beim duschen doch gleich was zum spielen und das nicht nur für Kinder !!!
 
Die Duschgel Jellys sind superschnell selbst gemacht. Man braucht dazu für:
 
Silikonformen (Hier die Mini Gugelhupf Variante)
9 g Gelantine (Granulat)
70 ml Wasser
1 kleine Prise Salz
50 ml Duschgel
 
Die Mengenangaben geben ca. 7 Mini-Gugelhupfs.
Die Gelantine mit dem Wasser und Salz in eine Topf geben und 10 Minuten quellen lassen. Danach das Wasser erhitzen bis sich die Gelantine vollkommen aufgelöst hat. Das ganze sollte nicht kochen.
Dann vom Herd nehmen und das Duschgel einrühren. Ich hab das ein bsichen nach Gefühl gemacht mit der Menge, bis ich die Färbung und den Geruch des Duschgels intensiv genug fand.

 

Kurz nochmal umrühren und dann in die Silikonförmchen geben und ab damit in den Kühlschrank. Bis die Jelliys fest sind dauert es nicht lange. Bei mir waren Sie nach einer Stunde total fest. Das herauslösen hat auch super funktioniert ohne das Jelly kaputt zu machen.
 
Verpackt ist das ein tolles und schnelles Geschenk, das Jeder brauchen kann :)
Noch ein Tipp. Das Pergamentpapier von Stampin'Up nimmt die Feuchtigkeit des Duschjellys auf, also am besten noch was drunterlegen, sonst wellt sich das Ganze. Ich hab nochmal eine durchsichtige Plastikfolie verwendet.
 
Ich habe verschiedene Verpackungsmöglichkeiten getestet, schaut wieder auf meinem Blog vorbei,
es lohnt sich :)
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: