Fotos entwickelt, und jetzt? - Fotalbum schnell selbst gemacht

Von meiner Urlaubsreise habe ich noch nachträglich einen Gutschein fürs Foto entwickeln bekommen. Da ich vorbildlich ich ausnahmsweise mal war schon mit dem Fotoalbum begonnen hatte musste ich mir einen anderen Verwendungszweck überlegen.
 
Die Lösung ließ nicht lange auf sich warten. Mein Vater hatte im März seinen 70. Geburtstag und wollte von dem Gruppenfoto gerne einige Abzüge zum verschenken. Mit den restlichen "Freifotos" habe ich ihm zum Vatertag ein kleines Album mit den Fotos der Feier gemacht.

 

 

Das war mein erster Versuch gleich mit dem neuen Designpapier von Stampin'Up. Die Lamellen wollte ich dann mit Fotos bekleben (Rückseite von jeweils 2 Fotos aneinander). 
 

 

 

Da mir dann aufgefallen ist das die Fotoformate nicht optimal ins Album passen,
hab ichs gleich nochmal versuch. Jetzt auch mit dem gleichen Design wie die Einladungskarten hatten.
 
Anleitung für das Hardcover Album
Die Lamellenabstände habe ich etwas verkleinert das der Albumrücken nicht zu breit wird mit den vielen Fotos.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: