Alles dabei fürs Baby - Windeltasche selber nähen

ls Geschenk zur Geburt Ihre Sohnes habe ich meiner Stempelmama eine Windeltasche genäht.

Mit der Stoffschere von Stampin'Up hab ich es auch endlich mal hinbekommen die Stoffteile entlang der Muster gerade abzuschneiden. Danach ist das zusammennähen ein Kinderspiel ;)

 

Eigentlich selbsterklärend aber es hilft sehr sich Mühe zu geben die Stoffe exakt zuzuschneiden. Bisher hab ich das immer so nach Pi und Daumen gemacht wodurch mal 1 cm mal 1,5 cm Nährand entstand und oft mein Nähstück etwas krumm und schief wurde, da man sich ja beim Nähen auch an der Stoffkante orientiert. Man lernt nie aus ;)

Anleitung Windeltasche


Erst einmal werden alle benötigten Stoffteile laut Anleitung zugeschnitten. 


Auf den Außenstoff habe ich mit Volumenvlies gebügelt um dem Tascheneinband mehr Dicke zu geben und es fühlt sich flauschiger an.


 Die Stoffteile für die Innentaschen werden in der Hälfte gefaltet und in der Mitte zusammengenäht. Dadurch ensteht später eine große Tasche und zwei kleine Taschen.


Für die Schnuller Befestigung wird ein Streifen Stoff links zusammengenäht, die Naht auseinandergebügelt und in Fitzelarbeit von Links auf Rechts gedreht.


Hier habe ich die Teile zusammengelegt und geheftet. Dann muss man noch die abgebildete Anordnung Rechts auf Rechts mit der Äußeren Stoffseite legen und zusammennähen. Aber nicht komplett, man braucht noch kein Loch wo man den Stoff durchstülpen kann. Dieses Loch wird dann später per Hand zugenäht.

Zu Allerletzt werden noch die Kam Snaps angebracht, damit man die Tasche auch zuverlässig schließen kann und nicht alle Babywindeln rausfallen.
Eine kleine Anleitung wie Ihr Kam Snaps anbringt findet ihr unter meinen Anleitungen

Tags: Nähen, Baby
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: